Protokolle der Familientisch-Sitzungen


02. Februar 2016

  1. Begrüßung durch Frau Petra Wackers

  2. Input und inhaltliche Diskussion mit dem Forum

    Themenfelder:
    • Familie und Bildung
    • Herausforderung für den sozialen Frieden
    • Unternehmen und Familien

  3. Verschiedenes: Informationen aus dem Jugendamt sowie dem Schulverwaltungsamt

Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll



25. November 2015

  1. Begrüßung durch Frau Petra Wackers

  2. Bericht über die Arbeitsschwerpunkte der aufsuchenden Seniorenhilfe / Herr Maug

  3. Herr Horn berichtet zur Thematik unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Düsseldorf

  4. Frau Wand berichtet aus dem Schulamt zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Flüchtlingsbetreuung

Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll



24. September 2015

  1. Begrüßung durch Frau Petra Wackers

  2. Stadtentwicklung - Lebensräume in Düsseldorf

    Themenfelder:
    • Handlungskonzept ZUKUNFT WOHNEN. DÜSSELDORF
    • Städtische Förderprogramme
    • Neue gemeinschaftliche Wohnformen

  3. Neues für Familien in Düsseldorf

Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll



27. Mai 2015

  1. Begrüßung durch Frau Petra Wackers

  2. Rückmeldungen:

    • Zum Umgang mit den Botschaften der letzten Sitzung
    • Auswertungen der Fragebögen

  3. Situation und Unterstützung für Flüchtlingsfamilien aus der Sicht der Jugendhilfe

  4. Verschiedenes:

    • Verdi-Streik der Beschäftigten im Erziehungs- und Sozialdienst
    • Der 4. integrierte Jugendhilfe- und Schulentwicklungsplan
    • Hebammenzentrale in Düsseldorf
    • Campustag 2015

Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll



25. Febuar 2015
Thema: Familien im Fokus der modernen Gesellschaft


  1. Begrüßung durch Frau Petra Wackers

  2. Rückblick auf 2014 und Ergebnisse unserer Befragung
  3. Themenausblick und Aufgaben in 2015
  4. Anfang Januar 2015 wurde ein Fragebogen mit Bitte um Rückmeldung über die Gestaltung des Familientisches in 2014 versandt. Durch technische Probleme bedingt ist dieser Fragebogen nur bei wenigen angekommen. Entsprechend gering ist der Rücklauf. Frau Wackers bittet deshalb, die ausliegenden Bögen während der Sitzung auszufüllen und an den Lenkungskreis zurückzugeben. Die Auswertung und die Folgerungen für die Themenentwicklung in 2015 werden in der nächsten Sitzung des Familientisches kommuniziert.

    Informieren Sie sich hier über die Gruppenergebnisse

  5. Themenschwerpunkt:
    „Schule im Wandel vom Lernort zum Lebensort von Kindern und Jugendlichen“
  6. Herr Bernd Luberichs, Abteilungsleiter im Schulverwaltungsamt, führt mit einem Impulsvortrag in das Thema ein. Seine Präsentation liegt dem Protokoll als Anhang bei.
    Nach der Einführung in das Thema durch Herrn Luberichs führt Frau Budde in 5 Diskussionsrunden ein: Die Teilnehmenden des Familientisches diskutieren jeweils aus der Sicht der Kinder, Eltern, OGS-Mitarbeiter, Lehrer bzw. der Politik positive und schwierige Aspekte der OGS und fassen ihre Diskussion in jeweils eine Botschaft zusammen. Die gesamten Gruppenergebnisse sind dem Protokoll als Anhang beigefügt. Hier die Botschaften:
    Kinder- Botschaft: Mehr Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder
    Eltern-Botschaft: Grundsätzlich ein positives Angebot. Es wird aber mehr Transparenz und Einbindung der Eltern gewünscht. Ein höherer Männeranteil wäre wünschenswert.
    OGS-Mitarbeiter-Botschaft: Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen müssen stimmen.
    Lehrer-Botschaft: Wir brauchen Coaching , Supervision, Fortbildungen. Ansprüche und Rahmenbedingungen müssen übereinstimmen.
    Diese Botschaften werden zurückgemeldet an das Schulverwaltungsamt und andere Entscheidungsträger. Der Lenkungskreis informiert darüber weiter.

    Lesen Sie hierzu weitere Informationen ...

  7. Verschiedenes
    • Frau Wackers informiert darüber, dass Herr OB Thomas Geisel seinen Besuch am Familientisch für den 25.11.205 zugesagt hat.
    • Hinweise auf verschiedene Veranstaltungen:
      • „Kinder anders betreuen“: 2. Eltern-Infotag am 30.05.2015, 11.00 – 14.00 Uhr in der Freizeitstätte Garath, Informationen beim Jugendamt 0211 89-96459 oder beim Jobcenter 0211 91747-338
      • Sprechstunde für den beruflichen Wiedereinstieg, Informationen Bundesagentur für Arbeit 0211 6922614
      • Fachtagung Altenpflege am 20.04.2015, 13.30 – 18.00 Uhr Handwerkskammer, Informationen Unternehmerschaft Düsseldorf 0211 6690813
      • Vortrag aus der Reihe „Kinderwelten 2.0“: „Die Kindheit ist unantastbar; Warum Eltern ihr Recht auf Erziehung zurückfordern müssen“ mit Dr. Herbert Renz-Polster am 29.04.2015 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Rochus, Informationen beim ASG-Bildungsforum 0211 1740-0

    Die nächste Sitzung des Familientisches findet am 27.05.2015 um 17.30 Uhr statt.
    im Bürgerhaus der Bilker Arcaden,
    Bachstr. 145, 40217 Düsseldorf

Lesen Sie hier die vollständige Einladung



26. November 2014
Thema: Familien im Fokus der modernen Gesellschaft


  1. Frau Budde führt in das Thema ein.

  2. „Es braucht ein ganzes (Düssel) Dorf um ein Kind zu erziehen“
    - Familien stark machen und Eltern unterstützen -
  3. Janina Mielke, Gleichstellungsbeauftragte des Jobcenters, und Maren Siegel, Jugendamt Düsseldorf, berichten vom ersten Elterninfotag „Kinder anders betreuen“ am 05.04.2014
    Diese Veranstaltung hat sehr gute Resonanz gefunden. 250 Personen sind dem Aufruf gefolgt und haben sich im „Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk“ im April zu dem Thema ausgetauscht. Zur Weiterführung soll im Mai 2015 in der Freizeitstätte Garath eine gleichartige Veranstaltung stattfinden.

    Lesen Sie hier den Flyer zu "Kinder anders betreuen"

  4. Familie und Beruf aus Sicht des Düsseldorfer Familienunternehmens Henkel
  5. Frau Neumann-Busis berichtet anschaulich über die sozialen Leistungen des familienfreundlichen Betriebes der Firma Henkel in Düsseldorf. In Düsseldorf sind bei der Firma Henkel ca. 6.000 Personen beschäftigt, ca. 50.000 gehören weltweit dem Unternehmen an. Der Sozialdienst besteht dort aus 4 Beschäftigten, die sich um die verschiedenen Leistungen für Belange der Beschäftigten der Firma kümmern.

  6. Verschiedenes

  7. Enladung zur ersten Sitzung im Jahr 2015:
    Mittwoch, 25.02.2015 um 17.30 Uhr
    im Bürgerhaus der Bilker Arcaden,
    Bachstr. 145, 40217 Düsseldorf


Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll



17. September 2014
Thema: Familien im Fokus der modernen Gesellschaft


  1. Zusammenfassung der Ergebnisse der letzten Sitzung

  2. Aktuelle Themen in der Familienberatung - Impulsreferat von Wolfgang Minhöfer – Leiter des Jugend- und Elternberatungsdienstes
  3. Diskussion und Zusammenfassung

  4. Verschiedenes
  5. Das PDF zum Zukunftskongress finden Sie hier ...
    Informationen zu Entwicklungstrends können Sie hier lesen ...


Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll



Themen, am 21. Mai 2014

  1. "Aufwachsen und Erwachsen werden heute"
  2. Impulsreferat: Petra Budde – ASG Bild ungsforum
    Details finden Sie hier ...

  3. Verschiedenes
    • Einladung: 24.06.2014 in Berlin - "Zeit & Familie"
    • Neuigkeiten aus dem Jugendamt
    • KiBiz Reform
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll




Themen, am 13. November 2013

  1. Mobbing erfolgreich bekämpfen – Frau Renate Quast
  2. Frau Renate Quast, Familien- und Wirtschaftsmediatorin und Anti-Mobbing Expertin, führt mit einem Film, dem Childnet-Spot "Let's fight it together" in das Thema mobbing bzw. cyber-mobbing / -bullying ein.
    Details finden Sie hier ...


  3. Düsseldorf, die familiengerechte Stadt – Herr Johannes Horn
  4. Herr Horn berichtet über die per Ratsbeschluss festgelegte und für das erste Halbjahr 2014 geplante Auditierung zur Rezertifizierung der Stadt Düsseldorf als familiengerechte Kommune.
    Details finden Sie hier ...

  5. Verschiedenes
    • Auswertung der Befragung vom letzten Familientisch am 05.09.13
    • Termine, Terminänderung
    • Abschied Frau Miosczka beim Familientisch im Februar
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll




Themen, am 5. September 2013

  1. Betreuung- und Vorsorgevollmacht - Herr Maug
  2. Vortrag zum Thema "Gesetzliche Betreuungen in Düsseldorf"
    Details finden Sie hier ...


  3. Familientisch – Düsseldorfer- Bündnis für Familien Frau Miosczka
  4. Frau Miosczka erinnert daran, dass sie zum 15 jährigen Jubiläum des Familientisches, im Februar 2014, die Moderation an eine Nachfolgerin übergeben wird.
    Details finden Sie hier ...

  5. Verschiedenes
    • In der Fachhochschule DSSD gibt es eine Veranstaltungsreihe zum Thema Familie. Weitere Informationen über Thema, Zeit und Ort erhalten Sie unter:
    • Details finden Sie hier ...

    • Die nächsten Termine für den Familientisch im Jahr 2014:
      24.02.2014, 17.30 Uhr
      21.05.2014, 17.30 Uhr
      17.09.2014, 17.30 Uhr
      26.11.2014, 17.30 Uhr
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll




Themen, am 23. Mai 2013

  1. "Neue Wege" NRW
  2. Beruflicher (Wieder-)Einstieg mit System
    Details finden Sie hier ...


  3. Düsseldorfer Beratungsstellen
  4. Details finden Sie hier ...

  5. Verschiedenes
    • Vorstellung der Erziehungs- und Familienberatungsstellen des Caritasverbandes in Düsseldorf- Rath / Düsseldorf- Wersten
    • Informationen aus dem Jugendamt
    • Details finden Sie hier ...

    • Abschlussveranstaltung "Düsselnetz - Hilfen für Alleinerziehende"
    • www.zwd.de
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll




Themen, am 21. Februar 2013

  1. Düsseldorfer Quartiere 2020 – Generationsgerechter Wohnungsbau des Landes NRW
  2. Referent: Herr Thomas Nowatius, Leiter des Amtes für Wohnungswesen
  3. Verschiedenes
    • Personelles
    • Informationen aus dem Jugendamt
    • Planung Aktionstag für lokale Bündnisse am 15. Mai 2013 in Düsseldorf
    • Das Magazin "Libelle" bringt künftig einen Newsletter heraus
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll

Details:
1. Düsseldorfer Quartiere 2020 – Generationsgerechter Wohnungsbau des Landes NRW
Herr Nowatius stellt seine Präsentationen vor – sie werden dem Protokoll als Anlage beigefügt. Die Präsentation wird ergänzt durch die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Wohnen des Familientisches Düsseldorf. Die Ergebnisse werden von Frau Wackers - ZWD – vorgetragen, die die Arbeitsgruppe geleitet hat.

Details finden Sie hier ...


Themen, am 13. November 2012

  1. Besuch der japanischen Delegation
  2. Schule im Wandel
  3. Referent: Herr Rolf Kessler
  4. Verschiedenes
  5. Infos aus dem Jugendamt
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll

Details:
1. Besuch der japanischen Delegation
Bericht: Herr Korte vom Jugendamt. Beim Treffen mit der Japanischen Delegation wurde im Rahmen des Kinderschutzes informiert, welche Aufgaben der "Familientisch" wahrnimmt.

2. Schule im Wandel
Referent: Herr Rolf Kessler vom "Regionalen Bildungsbüro-Schulverwaltungsamt Düsseldorf" Der Vortrag beschreibt, wo sich Schule bereits verändert hat und welche Ziele es noch gibt.
Details finden Sie hier ...


Themen, am 05. September 2012

  1. Häusliche und Außerhäusliche Kindertagespflege
  2. Referentin: Frau Dr.Hinke-Ruhau
  3. Runder Tisch "Hilfe für Kinder schwerstkranker Eltern"
  4. Referentin: Frau Köster
  5. Verschiedenes
  6. Infos aus dem Jugendamt
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll

Details:
1. Häusliche und Außerhäusliche Kindertagespflege
Referentin: Frau Dr. Hinke-Ruhau
In diesem Vortrag geht es um die Frage was qualitativ gute Kindertagespflege benötigt, es wird die Bildungsvereinbarung von Eltern und Fachkräfte verdeutlicht.
Details finden Sie hier ...

2. Runder Tisch "Hilfe für Kinder schwerstkranker Eltern"
Referentin: Frau Köster
Im Vortrag werden die Problemlagen und die benötigten Hilfen von Kindern mit schwerstkranken Eltern verdeutlicht.
Details finden Sie hier ...


Themen, am 23. Mai 2012

  1. 10 Jahre Familienmagazin Düsseldorf - Erfolgsgeschichte Libelle
  2. Referent: : Frank Walbers
  3. Bildung und Teilhabe
  4. Referent / Referentin: Herr Maug und Frau Mülders
  5. Kita-Navigator
  6. Herr Horn: Stand der Dinge - positive Einführung, mit 321 Kitas und 12.500 Usern
  7. Verschiedenes
  8. Impulsveranstaltung der Lokalen Bündnisse für Familie in Berlin:
    Schwerpunktthemen 2012 und Zusammenfassung von Frau Wackers
    Infos aus dem Jugendamt
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll

Details:
2. Bildung und Teilhabe

Referent / Referentin: Herr Maug und Frau Mülders geben einen Überblick über die Rahmenbedingungen der Bildungs- und Teilhabeleistungen
Details finden Sie hier ...


Themen, am 01. Februar 2012

  1. Elterngeld – Anspruchsvoraussetzungen – Anspruchshöhe
  2. Referentin: Frau Merle Pepmeier, Amt für soziale Sicherung und Integration
  3. Verschiedenes
  4. - Abschlussbericht des Arbeitskreises "Wohnen in Düsseldorf" (Frau Wackers, ZWD )
    - Informationen aus dem Jugendamt
    - Aktualisierung der Internetseite Familientisch – Düsseldorfer Bündnis für Familien
    - Termine und Themen
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll

Details:
1. Elterngeld - Anspruchsvoraussetzungen - Anspruchshöhe
Informationen über Bezugsmöglichkeiten von Elterngeld für EU- und Nicht-EU Bürger.
Lesen Sie hier mehr dazu ...


Themen, am 24. November 2011

  1. Multiproblemfamilien
  2. Referent: Herr Schnittker
  3. Gewalt in Familien - Kinder als Zeugen häuslicher Gewalt Frauenberatungsstelle
  4. Referentin: Luzia Kleene
  5. Verschiedenes
  6. - Termine 2012
    - Aktuelles aus dem Jugendamt
    - Themenvorschläge
    - Sonstiges
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll ...

Details:
1. Multiproblemfamilien

Als Multiproblemfamilien bezeichnen wir die Familien, deren Alltag durch vielfältige Probleme gleichermaßen belastet ist. Das Angebot der niedrigschwelligen, aufsuchenden Beratung richtet sich an die Familien, die eine ganzheitliche Unterstützung benötigen.
Lesen Sie hier mehr dazu ...

2. Gewalt in Familien Kinder als Zeugen häuslicher Gewalt
Düsseldorfer Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt

- In Deutschland ist oder war jede vierte Frau Opfer häuslicher Gewalt (BMFSFJ, 2004)
- In Düsseldorf gab es in den letzten Jahren jährlich ca. 1000 Anzeigen im Bereich häusliche Gewalt -
- Es gibt auch männliche Opfer häuslicher Gewalt
- In mindestens 2/3 der Fälle leben Kinder in der gewaltbelasteten Zeit mit dem Paar zusammen
Lesen Sie hier mehr dazu ...


Themen, am 15. September 2011

  1. Familie und Bildung
  2. Präsentation der zertifizierten Träger der Familienbildung.
  3. Neues aus dem Jugendamt
  4. - Familienaudit
    - Betreuungssituation u3
  5. Verschiedenes
  6. - KUMON Methode
    - Stand Familienkompass
    - Stand AG Generationen übergreifendes Wohnen
Lesen Sie hier das ausführliche Protokoll ...

Details:
1. Familienbildung

Informationen über die Ziele und Angebote der Familienbildung
Lesen Sie hier mehr dazu ...

3. Arbeitsgruppe Wohnen
Lesen Sie hier mehr dazu ...